Stab des Präsidenten und CIO (STAB)

IV-Themen in der Administration

Die administrativen Prozesse am KIT sollen nach der Dachstrategie KIT 2025 die Kernaufgaben Forschung, Lehre und Innovation effizient, zeitnah und kooperativ unterstützen sowie u.a. transparent, vereinheitlicht und gestrafft sein.

Mit der Digitalisierung sollen Prozesse optimiert werden, Self-Service-Portale ausgebaut und die Nutzung von digitalen Dokumenten ausgeweitet werden.

Folgende aus der Dachstrategie abgeleitete Leitprinzipien liegen den konkreten Zielen und Maßnahmen der IV-Strategie für administrative Aufgaben zu Grunde:

  • Nutzenden- und Kundenorientierung: Anforderungen der Nutzenden und Kund/innen kennen, aufnehmen und umsetzen
  • Transparenz: Klarheit über IV-Systeme, Daten sowie Datenpflege einschließlich Zuständigkeiten; Prozesse mit digitaler Unterstützung transparent gestalten
  • Standardisierung und Systematisierung: Prozesse, IV-Systeme und Daten systematisch anhand von Standards strukturieren und in Gesamtlandschaft einbinden
  • Agilität: IV-Systeme agil gestalten; iterativ und inkrementell vorgehen, um schneller auf Anforderungen der Nutzenden zu reagieren
  • Ressourcenschonung: IV-Systeme und Prozesse in ihrer Gesamtheit betrachten; durch Digitalisierung den Ressourceneinsatz am gesamten KIT optimieren

Weitere Informationen zu aktuellen Maßnahmen finden sich im Fokusthema IT-Unterstützung administrativer Abläufe des IV-Konzepts.

Für eine zielgerichtete digitale Unterstützung administrativer Prozesse und Aufgaben berät und unterstützt das Digital Office beim Aufsetzen und Vorbereiten von Digitalisierungsprojekten. Entsprechende Vorhaben werden im erweiterten Lenkungskreis IV-Administration geprüft und qualitätsgesichert.

Silhouette
Martin Hengel
Business Relationship Manager für Administrative Aufgaben

+49 721 608-41034martin hengelRlk3∂kit edu